Knoblauchsrauke – Giersch – Pesto

Giersch-Pesto

Am vergangenen Wochenende ging meine Wild- und Heilkräuterausbildung weiter und wir Frauen haben am Sonntag ein gemeinsames Mittagessen zusammenstellt.

Ich habe ein Pesto ausprobiert. Ich liebe Pesto (kennt ihr schon mein Bärlauch – Pesto – Rezept?)

Der Giersch im Garten sprießt (wie in jedem Jahr 😉 ) und die Knoblauchsrauke habe ich zuhauf im Schlosspark in Rumpenheim gefunden. Hier nun mein Rezept:

Knoblauchsrauke – Giersch – Pesto

2 große Hände voll Gierschblätter und Knoblauchsraukekraut (Kraut = Blüte und Blätter)

80 g Parmesan (gerieben)

1- 2 Handvoll Walnüsse

1 Knoblauchzehe (klein geschnitten oder durch die Presse gedrückt)

ca. 100 ml Olivenöl

Ich habe das Kraut und die Blätter mit den Walnüssen im Thermomix zerkleinert, den Parmesan und den Knoblauch zugefügt und solange Olivenöl dazu laufen lassen bis mir die Konsistenz gefiel. Am Schluss habe ich das Pesto mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.