Hagebuttenlikör

In Nachbars Garten haben mich die ganze Zeit so wunderschöne Hagebutten angelacht. Gestern durfte ich sie dann ernten! Im Netz habe ich dann nach Rezepten geschaut und auch einiges gefunden. Da ich aber zurzeit an einigen Projekten parallel arbeite und tatsächlich nicht die Zeit (und auch nicht die Lust) verspürte, die Kerne aus der Frucht zu pulen, habe ich mich entschieden einen Likör anzusetzen.

Ich habe das Rezept letztendlich aus mehreren Tipps zusammengestellt:

Zutaten:

400 g schöne rote Hagebutten

Cognac (ich habe ca. einen 1/2 Liter gebraucht)

120 g Rohzucker

1 kleines Stück Zimtstange

2-3 Nelken

Schale einer kleinen unbehandelten Zitrone (optional noch Orangenschale, die hatte ich aber nicht zu Hause)

Ich habe die Hagebuttenfrüchte an beiden Seiten knapp abgeschnitten, in ein Weck-Glas gefüllt und mit Zucker bedeckt über Nacht in den Kühlschrank gestellt. Am nächsten Tag habe ich die restlichen Zutaten dazu gegeben und mit dem Cognac aufgefüllt. Jetzt muss das Ganze an einem warmen Ort ziehen. Über die Dauer findet man sehr unterschiedliche Angaben, ich werde wohl bis Anfang Dezember warten, bis ich das Ganze absiebe. Gelegentliches Umrühren nicht vergessen!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.