Rosenwasser

Duftende Rosenblüten sind etwas Wundervolles. Diesen betörenden Duft möchte man so gerne bewahren. Und zwar dieser echte Duft, nicht dieses künstlich erzeugte Aroma! Das funktioniert wirklich! Wie? Mit einem Destillationsgerät…

Destilliert habe ich die Rosenblüten schon im Sommer. Ich bin allerdings noch nicht dazu gekommen diesen Beitrag zu schreiben. Den Duft habe ich allerdings immer noch im Haus 😉

Selbstverständlich müssen die Rosenblüten ungespritzt sein und natürlich duften. Die Blüten werden frisch genutzt. Anders als die meisten anderen Pflanzen werden die Rosenblüten nicht im Wasserdampf sondern direkt aus dem Wasser heraus destilliert. Nach gut einer halben Stunde waren etwa 30 – 40 ml Rosenhydrolat im Auffangbehälter. Der Geruch war solala…

Frisches Rosenwasser (und auch fast alle anderen Hydrolate) muss ruhen, mindestens 6 Wochen! Danach war der Duft im Zerstäuber wirklich super und sehr sommerlich.

Wirkung von Rosenwasser: schafft liebevolle Atmosphäre in Räumen und wirkt juckreizstillend, kühlend, wundheilend, antibakteriell und abschwellend. Es weckt die Lebensfreude!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.