Ehrenpreis

Name – Botanischer Name Familie
Ehrenpreis, persischer – Veronica persica Wegerichgewächse – Plantaginaceae
Wichtigste Inhaltsstoffe Ernte
Im blühenden Kraut: Ätherisches Öl, Harze, Kaffeesäurederivate, Gerb- und Bitterstoffe   Blüten: Februar bis September Blätter: zarte Blätter und Triebspitzen von März bis September
Wirkweise Botanik
Früher „Allerweltsheil“ genannt. Verdauungsfördernd regt Stoffwechsel an und hilft bei Atemwegsbeschwerden. Wird auch bei chronischen Hautkrankheiten als Teeauflage eingesetzt. Acker und Gartenunkrautgesellschaften Hauptblütezeit: Februar bis September Allen Ehrenpreisen ist gemein, dass sie blaue oder    rosa Blüten haben und mit vier Blütenblättern, die nicht gleich aussehen. Alle haben dunkelblaue, feine Adern auf den Blütenblättern  
Zubereitung Sonstiges
Tee, Blätter frisch oder getrocknet Blüten und Blätter: Dekoration im Salat; Geschmack herb aromatisch.   „Trinkt Ehrenpreis und Bibernell, dann sterbt ihr nicht so schnell“   Kommission E: ?