Kategorie: Herbarium

Neues vom Pflanzenpressen – Herbarium

Meinen erster Versuch mit dem Pflanzenpressen kann man getrost als Misserfolg beschreiben. Da aber Aufgegeben keine Option ist, habe ich weiterprobiert. Mit Erfolg! Geändert habe ich, dass ich statt Backpapier mit Zeitungspapier gepresst habe. Einen Versuch mit einer Zwischenlage Wellpappe habe ich wieder verworfen, da dies Streifen auf der Pflanze hinterließ. Die Pflanze muss möglichst schon beim ersten Pressen so hingelegt werden wie sie nach dem Trocknen auf dem Herbapapier liegen soll, Korrekturen sind nur noch bedingt möglich. Am ersten Tag drehe ich die Presse noch nicht zu fest zu, da die Pflanze sonst zerquetscht wird. Feuchtes Zeitungspapier wird möglichst jeden Tag ausgetauscht. Der Trocknungsvorgang dauert ca. eine Woche. Weiterlesen

Misserfolg beim Pflanzenpressen

Ich habe euch letzte Woche von meiner Neuanschaffung einer Pflanzenpresse berichtet! Leider ist der Versuch mit den Narzissen und Tulpen komplett misslungen. Ich bin nach der Anleitung auf der Seite von freshly pressed vorgegangen. Ich habe die Blumen in Backpapier eingeschlagen und gepresst. Nach einem Tag habe ich die Pflanzenpresse noch einmal geöffnet und geschaut, ob die Blumen richtig liegen. Dann habe ich eine Woche gewartet und das ist leider das Ergebnis: Weiterlesen

Herbarium – Pflanzen pressen

Im Rahmen meiner Wild- und Heilkräuter-Ausbildung habe ich schon viele neue Pflanzen kennengelernt. Will man sich jedoch den systematischen Aufbau einer Pflanze richtig gut merken, hilft es ein Herbarium anzulegen.

Ein Herbarium ist laut Wikipedia:

Ein Herbarium oder Herbar (v. lat.: herba = Kraut) ist eine Sammlung konservierter (meist getrockneter und gepresster) Pflanzen bzw. Pflanzenteile für wissenschaftliche Zwecke oder auch für die Liebhaber-Beschäftigung mit der Botanik.

Weiterlesen