Kategorie: Sammeln

Frischen Beinwell verwenden!

Bei allen stumpfen Verletzungen könnt ihr sehr gut frische Beinwellwurzeln oder im Sommer auch die Blätter als Umschlage verwenden. Die Blätter sind sehr rau und können mit einem Nudelholz ausgewalkt werden, dann sind sie angenehmer auf der Haut. Die Wurzeln werden im Spätherbst oder im zeitigen Frühjahr ausgegraben. Wenn man die Wurzeln auseinanderbricht, hört es sich tatsächlich so an als würde ein Knochen durchbrechen. Die Wurzeln sind sehr schleimig und schmecken lecker. Probiert sie ruhig mal! Beim Waschen sollte die schwarze Hüllschicht nicht abgemacht werden. Weiterlesen

Beinwell braucht jeder Garten!

Der Beinwell (Symphytum officinale)

Diese Heilpflanze war mir bis letztes Jahr gänzlich unbekannt. Dachte ich zumindest! Erst als ich den lateinischen Namen gelesen habe, wurde mir klar, dass ich in der Vergangenheit Symphytum schon diverse Male bei Sportverletzungen, insbesondere Frakturen, als homöopathisches Mittel eingesetzt habe. Weiterlesen

Grüne Walnüsse – Likör / Grappa –

…oder jetzt schon an Weihnachten denken! Wir haben in unserem Hof einen riesengroßen Nussbaum stehen, er ist bald 60 Jahre alt.

Inzwischen ist er so groß, dass er alle drei bis vier Jahre radikal geschnitten werden muss. Leider konnten wir in den letzten Jahren so gut wie keine Nüsse ernten, da die grünen Schalen leider immer komplett schwarz werden und die meisten Nüsse innen verfaulen, es handelt sich dabei entweder um Fliegenmaden oder um eine Krankheit . Weiterlesen

Brennessel und Ampfer

Seid ihr auch so Brennessel-empfindlich wie ich? Bei mir brennt und schmerzt die betroffene Stelle manchmal bis zu zwei Tage. Daher pflücke ich Brennessel, z.B. für das leckere Brennessel-Detox-Wasser, nur mit Handschuhen. Beim letzten Ausbildungs-Wochenende haben wir für ein Gericht Brennessel gebraucht. Ich habe mich gleich geweigert ihn ohne Handschuhe zu pflücken. Andere Teilnehmerinnen hatten damit zum Glück gar kein Problem. Weiterlesen

Wildkräuter Trocknen

Nach dem Erkennen, Sammeln und Verarbeiten von frischen Wildkräutern, ist das Trocknen von Wildkräutern ein sehr wichtiger Verarbeitungsschritt. Wenn ihr nach dem Wildkräuter sammeln eure Pflanzen trocknet, verwandelt ihr eure Arzneipflanze in eine (sog.) Droge (kommt vom altdeutschen Wort „trocken“) . Weiterlesen